Profil anzeigen

NP-Adventsletter - Das fünfte Türchen...

NP-AdventsletterNP-Adventsletter

Liebe Leserin, lieber Leser,
wir wünschen Ihnen einen guten Morgen. Sie haben soeben das fünfte Türchen des NP-Adventsletters geöffnet. Heute und morgen stellen Ihnen die Redakteure der Neuen Presse ihre ganz persönlichen Geschenkempfehlungen vor. Da ist für Sie garantiert auch die eine oder andere Anregung dabei.
Sie haben Tipps, die Sie hier gern lesen oder mit anderen teilen möchten? Beispielsweise das beste Keksrezept aus Kindheitstagen? Schreiben Sie uns gern mit Foto an: online@neuepresse.de
Das Adventsletter-Team der Neuen Presse wünscht gute Unterhaltung.
Ihre Sophie Peschke, Volontärin
Album-Tipp: "A very chilly Christmas"

„Silent Night“ kommt ganz zart dahingetupft daher, meint Kulturredakteur Stefan Gohlisch. „Jingle Bells“ tänzelt beinahe um die bekannte Melodie herum. Und selbst Gassenhauser wie „Last Christmas“ oder „All I want for Christmas is you“ sind plötzlich nicht nur wieder hörbar, sondern richtiggehend schön. Chilly Gonzales feiert „A very chilly Christmas“ (Gentle Threat/Indigo) und lässt seine Hörer mitfeiern. Tobt er sich sonst irgendwo zwischen Jazz, Hip-Hop, Punk und Avantgarde aus, hört man nun vor allem sein Klavierspiel, zeitlos schön. Wenn man denn dieses Jahr ein Weihnachtsalbum verschenken möchte, dann sollte es dieses sein. Hören Sie doch mal hier rein!
Lesetipp: "Das kleine Buch vom Meer"

“Es reicht mit den schlechten Nachrichten, das Jahr kann langsam weg”, meint unser Ressortleiter Newsdesk, Christof Perrevoort. Aber nicht ohne dieses Buch auf den Gabentisch gelegt zu haben: „Helden – Das kleine Buch vom Meer“ (Ankerherz-Verlag, 24,90 Euro). Zauberhafter Lesestoff nicht nur für Menschen, die nah am Wasser gebaut haben. Stefan Kruecken und Olaf Kanter erzählen Geschichten von Männern und Frauen, die unsere Welt besser gemacht haben. Die Großes geleistet und Mut bewiesen haben. Geschichten – wie ein warmes Schaumbad für die Seele. Da ist Grace Darling, die um ihr Leben ruderte, um Leben zu retten. Oder Lilian Bilocca, Arbeiterin in einer Fischfabrik, die ihre eigene Revolution anzettelte. Alle, die Meer wollen, bitte hier klicken.
Feuriger Ingwer Likör aus dem Kloster in die Kehle

Nachrichtenredakteur Christian Lomoth hat einen schmackhaften Tipp parat. Der “Feurige Ingwer Likör” vom Klostergut Wöltingerode – ein feiner Tropfen mit ganz eigenem Geschmack. Das ist ein echtes Harzer Original mit Ingwernote. In diesen trüben Tagen finde ich einen leckeren Likör besonders wertvoll und bin überzeugt: Dieser Klosterschluck und ist auch gesundheitsfördernd. Zu kaufen gibt’s den Likör nicht nur im Hofladen der Klosterbrennerei, sondern auch online im Klostershop. Schmeckt supergut und wärmt, meint auch die übrige Redaktion!
Irmgard Keuns Romane: Zeitlos, komisch und klug

Kennen Sie Irmgard Keun? Nein? Dann wird es Zeit, denn sie hat großartige Romane verfasst, die so gar nicht wirken, als wären sie knapp 90 Jahre alt, meint unser Lektor Stefan Möller. „Gilgi, eine von uns“, „Das kunstseidene Mädchen“ und „Nach Mitternacht“ sind komisch, tragisch, klug – einfach große, zeitlose Literatur. Und auch ihre anderen Texte kicken. Die Romane, ihre Kurzgeschichten, Satiren und journalistischen Texte sind in dieser Gesamtausgabe versammelt. Mehr als 2000 Seiten für nur 39 Euro – da bleibt auch noch Geld für ein paar Getränke im Club beim Feiern, wenn es denn endlich, endlich wieder möglich ist.
Wallstein Verlag, zus. 2044 S., im Schuber, ISBN 978-3-8353-1781-9 (2017). Preis: 39,00 Euro.
Mit Liebe schenken

Was macht ein Geschenk wertvoll?“, fragt unsere Sekretärin Sylke Lomoth - "Wenn viel Liebe drinsteckt!” Deshalb strickt sie auch schon seit einer Weile an einem roten Schal in Netzoptik. Der ist aus Alpakawolle und dadurch sehr kuschelig, weich und vor allem schön warm! Sylke Lomoth hat den 1,80 Meter langen Schal nachgearbeitet – gesehen hat sie das Modell in einer Modezeitschrift. Und meint: “Wenn Sie noch an ein paar Dezember-Abenden Zeit haben, dann rate ich zu einem Strickprojekt. Wer geschickt ist, schafft es sicher noch ganz pünktlich zu Weihnachten ein selbstgestricktes Geschenk fertigzustellen!”
Das war die fünfte Ausgabe unseres Adventsletters. Morgen um 10 Uhr öffnen Sie das sechste Türchen in Ihrem E-Mail-Postfach.
Bleiben Sie gesund!
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.